DONNER Blitzschutz-, Antennenbau und Erdungsanlagen GmbH

Über 1,5 Millionen Blitze wurden im Jahr 2007 in Deutschland gezählt, in Zeiten des Klimawandels mit steigender Tendenz. Die Blitzdichte nimmt von Norden nach Süden stetig zu. Einen hundertprozentigen Schutz gegen das Naturereignis Blitz kann es nicht geben, aber nach Einschätzung von Blitzschutzexperten ist die Schutzfunktion von Blitzschutzanlagen sehr hoch. Es wir unterschieden zwischen äußerem Blitzschutz gegen Direkteinschlag und innerem Blitzschutz gegen Überspannungen. Vereinfacht erklärt ist das Prinzip des äußeren Blitzschutzes an Gebäuden folgendes: Im Dachbereich wird der Blitzstrom mit Fangeinrichtungen eingefangen und mit Ableitungsdrähten gefahrlos in die Erde geleitet.